Hubeinrichtungen

Hubeinrichungen ermöglichen auf einer Low-Deck Zugmaschine den Betrieb von Mega-Trailern oder konventionellen Aufliegern. An diese bauartgenehmigungs­pflichtigen, fahrzeugverbindenden Bauteile, werden höchste Sicherheitsanforderungen gestellt. Hubeinrichtungen von JOST können auf allen gängigen Fahrzeugtypen (ausgenommen Baustellenfahrzeuge) aufgebaut werden, und ist für alle Aufliegerlenksysteme geeignet.

Die Höhenverstellung erfolgt im abgesattelten Zustand und lässt sich auf die Bauhöhen 315 mm und 365 mm einstellen. Ver- und Entriegelung sowie Höhenverstellung mittels erfolgt ganz einfach über Pneumatik innerhalb weniger Sekunden.

 

 

Aufbau Hubeinrichtungen

Die Hubeinrichtung wird direkt auf dem Hilfsrahmen der Sattelzug­maschine aufgebaut. Eine zusätzliche Montageplatte wird nicht benötigt. Detailliertere Angaben sind in der Mon­tage­anleitung zu finden.

Bei der Montage sind die jeweiligen nationalen Vorschriften (in Deutschland: §§19, 20, 21 der StVZO) sowie die JOST Montageanleitungen zu beachten.

Typenschild

Die Sattelkupplung hat ein eigenes Typenschild. Weitere Informationen finden Sie in diesem Katalog im Kapitel Sattelkupplung.

Jede Hubeinrichtung ist mit einer Typbezeichnung gekennzeichnet. Die Typbezeichnung entnehmen Sie dem Typenschild, das auf der Grundplatte befestigt ist. Anhand der Artikelnummer wird die Ausführung der Hubeinrichtung identifiziert. Bei Ersatzteil­bestellung bitten wir um Angabe der Artikel- und Fabrik-Nummer.


Hubeinrichtungen

Hubeinrichtungen

Hubeinrichtungen

Hubeinrichtungen ermöglichen auf einer Low-Deck Zugmaschine den Betrieb von Mega-Trailern oder konventionellen Aufliegern. Sie sind mit den bewährten JOST-Sattelkupplungen ausgestattet und der Aufbau ist auf alle gängigen Fahrzeugtypen und für alle Aufliegerlenksysteme möglich (ausgenommen Baustellenfahrzeuge).