Königszapfen 2" und 3 1/2"

Der Königszapfen ist Bestandteil der Verbindungseinrichtung zwischen Sattelauflieger und Zugmaschine.

Unterschiedliche Bauformen ermöglichen einen einfachen Anbau der Königszapfen am Auflieger. JOST Königszapfen genügen höchsten Sicherheitsanforderungen. Sie sind aus geschmiedeten, vergüteten und rissgeprüften Rohlingen hergestellt.

Austausch oder Umbau der Königs­zapfen kann einfach und schnell durchgeführt werden.

Bei Einbau, Umbau und Austausch von Königszapfen sind die nationalen Vorschriften (in Deutschland: §§19, 20, 21 der StVZO) sowie die JOST Montage- und Betriebs­anleitung zu beachten.

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir die Schrauben nur einmal zu verwenden.

 

 

Bauformen JOST Königszapfen

Zapfen für Aufnahmeflansch mit konusförmiger Aufnahmebohrung (Flansch).

Zapfen für tellerförmigen Aufnahmeflansch (Teller). 

Der Zapfen ist mit dem Aufnahmeflansch verschraubt und kann leicht von unten ausgewechselt werden. 2"- und 3 1/2"-Zapfen sind bei einigen Typen austauschbar.

Zapfen ohne Aufnahmeflansch. Der Zapfen wird mit der Aufliegerplatte verschraubt 

Alle Bauformen erfüllen die Anforderungen der gültigen Normen:

2”-Königszapfen (ø D = 2”): Funktionsmaße gemäß Richtlinie ECE R55-01, DIN 74080 und ISO 337.3 ½”-Königszapfen (ø D = 3 ½”): Funktionsmaße gemäß Richtlinie ECE R55-01, DIN 74083 und ISO 4086.

Der Aufnahmeflansch wird mit der Aufliegerplatte verschweißt. Die jeweils zulässige Belastung (D-Wert) ist abhängig vom Königszapfen-Typ und der jeweiligen Aufliegerplattenstärke (Maß A) und ihrer Versteifung.(Siehe hierzu auch unsere Montage- und Betriebsanleitung!)

Kennzeichnung

Am Zapfen und Aufnahmeflansch ist die jeweilige Typbezeichnung eingeschlagen. Die Typenbezeichung auf beiden Bauteilen muß übereinstimmen. Sind mehrere Typbezeichnungen im Aufnahmeflansch eingeschlagen, darf der Zapfen entsprechend der im Aufnahmeflansch eingeschlagenen Typenbezeichnungen ausgewechselt werden. 

Beispiel: Umrüsten von 2"- auf 3 1/2"- Zapfen. 

Die gesetzlichen Bestimmungen sind hierbei zu beachten.

Produktübersicht

2”-Königszapfen zur Verwendung mit 2”-Sattelkupplungen gemäß Richtlinie ECE R55-01 sowie DIN 74081 und ISO 3842.


3 ½”-Königszapfen zur Verwendung mit 3 ½”-Sattelkupplungen gemäß Richtlinie ECE R55-01 sowie DIN 74084 und ISO 3842.


Alle Königszapfen sind für den Einsatz in zwangsgelenkten Sattel­anhängern geeignet.


Königszapfen

Königszapfen

Königszapfen 2” und 31/2”

Königszapfen sind eher kleine und unscheinbare Bauteile an einem Auflieger – aber sie stellen die sichere Verbindung zwischen Zugmaschine und Auflieger her. Selbstverständlich müssen sie dafür höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Köngiszapfen von JOST gibt es in 2 und 3,5 Zoll und für verschiedene Anwendungen.

PDF-Downloads


Montage- und Betriebsanleitungen
Königszapfen 01/2016