DL-S Einzelradaufhängung für (Semi)-Tieflader

DL-S Einzelradaufhängung

Mit der DL-S Einzelradaufhängung von TRIDEC können Semi-Tieflader mit einer Achslast von 12 Tonnen zugelassen werden (Ausnahmegenehmigung nach §70 StVZO). Die Nutzlast des Fahrzeugs kann so deutlich erhöht werden. Durch die Kombination der DL-S Einzelradaufhängung mit einer hydraulischen Lenkung wird der Trailer sehr wendig (bis zu 57° Lenkeinschlag) bei kleinstmöglichem Bauraum für die DL-S Einzelradaufhängung. Außerdem können durch die höhere zulässige Achslast Fahrzeuge mit weniger Achsen ausgelegt werden – dies bietet Vorteile für Tieflader und ausziehbare Fahrzeuge.

Spürbare Einspareffekte

  • größere Nutzlast
  • weniger Kraftstoffverbrauch
  • Abdeckung der Hydraulikzylinderkolbenstange
  • weniger Reifenverschleiß
  • wartungsarm
  • sehr gute Fahreigenschaften, auch bei höheren Geschwindigkeiten
  • hohe Fahr- und Wankstabilität

Größere Ladekapazität

  • Die kompakte Bauweise der DL-S Einzelradaufhängung schafft mehr Raum für den Zentralrahmen und ermöglicht eine leichtere Bauweise. Die Ladekapazität pro Achse erhöht sich dadurch deutlich (Payload).
  • Abhängig vom gewünschten Lenkwinkel ergibt sich eine verfügbare Breite für den Zentralrahmen zwischen 500 mm (57º Lenkwinkel) und maximal 650 mm bei 2.550 mm Fahrzeugbreite. Die maximale Höhe für den Zentralrahmen beläuft sich auf 500 mm.